Methodenvielfalt

Neben unterschiedlichen Therapierichtungen wie kreative und körperorientierte Verfahren, lösungsfokussierte Beratung, Verhaltenstherapie, NLP, Mediation (eingetragene Mediatorin), systemische Organisations- und Strukturaufstellung, arbeite ich mit folgenden Ansätzen:

Integrative Therapie

Die Integrative Therapie ist ein Behandlungsansatz der bewährte Methoden und Konzepte unterschiedlicher Therapierichtungen, sowie neurowissenschaftliche  Erkenntnisse verbindet.  Schwierigkeiten, Überlastungen und Störungen können in jedem Lebensalter sichtbar werden und auch in jedem Abschnitt des Lebens verbessert werden

Energetische Psychologie

  • ist die Synergie aus westlicher Psychotherapie und der energetischen, chinesischen Medizin
  • ist ein neuerer Zweig der Psychologie (aus den USA kommend, „Energy Psychology“), der sich mit der Wirkung von Energiesystemen auf Emotionen und Verhalten beschäftigt.
  • hat ihre Wurzeln in der Akupunktur, angewandter Kinesiologie und Quantenmechanik
  • geht davon aus, dass sowohl körperliche, als auch seelische Probleme zu einer energetischen Blockade und Fehlsteuerung führen können
  • ist eine hochwirksame Methode zur Behandlung von psychischen Problemen

SPOT – Spirituell Orientierte Therapie

Spirituelle Heilung von körperlichen und seelischen Krankheiten beginnt mit der nicht urteilenden Wahrnehmung unserer Empfindungen, Gefühle und Gedanken. Negative Gefühle ohne Abwehr wahrzunehmen schafft eine Öffnung im Herzen, durch die alte Schmerzen aufsteigen und geheilt werden können. Es geht um ein Akzeptieren des eigenen Lebens und der eigenen Persönlichkeit und das Ausbalancieren aller Persönlichkeitsanteile.

Links:

http://www.anoukclaes.ch

http://www.jakobboesch.ch

Positive Psychologie

Beschäftigt sich damit, was ein Leben lebenswert macht. Wenn Unglück ausbleibt, stellt sich nicht automatisch Glück ein. Dies bedeutet, dass Glück bzw. subjektives Wohlbefinden aktiv angestrebt werden kann. Ziel der Positiven Psychologie ist die Erhaltung von Lebensfreude, Achtsamkeit, Kreativität, Neugierde und Selbstvertrauen. Die Positive Psychologie arbeitet mit den Ressourcen, die bei jedem Menschen vorhanden sind.